Tag der offenen Tür 29.09.2018

Das neue Schuljahr war noch jung, als die Marienfeldschule sich den alten, neuen und zukünftigen Schulkindern und ihren Familien präsentierte. Während des traditionellen Literaturcafés tummelte man sich auf Ausstellungen, Lesungen, Mitmach-Projekten, Vorträgen, Kino- und Theatervorstellungen, die Lehrer und Schüler liebe- und mühevoll vorbereitet hatten. In der Cafeteria lud der Förderverein bei Kaffee und Snack zum Verweilen ein. Nebenan konnten die Kindern in Büchern aus der Buchhandlung Scheuermann schmökern. Im Foyer hatte man die Möglichkeit, sich rund um Schule, Betreuung und Förderverein zu informieren sowie genähte Lesezeichen und die eigens durch die Schüler gemalten Kunstpostkarten zu kaufen. Ein wirklich gelungener Tag.