Englisches Theater 2017

Das White Horse Theatre war auch in diesem Jahr zu Gast in der Marienfeldschule und hat den Schülern zwei Theaterstücke in englischer Sprache präsentiert. Das Stück „Googie" belustigte die Erst- und Zweitklässler und erzählte über ein gelangweiltes Mädchen, das von Gartenbewohner Googie in ein Abenteuer nach dem anderen entführt wird und so lernt, dass es mit etwas Phantasie nie langweilig wird. Die Dritt- und Viertklässler erlebten ein witziges Piratenabenteuer. „Lizzie and the Pirate" handelt von Lizzies Träumen an Bord eines Piratenschiffes. Die Dialoge beider Aufführungen sind dem Sprachstand und Lehrplan der Kinder angepasst und bezogen das junge Publikum ungezwungen ein, so dass es ein großer und lehrreicher Spaß für alle war. Die Gastspiele wurden vom Förderverein finanziert.

Schulprojekt "Afrika"

Die diesjährige Projektwoche der Marienfeldschule stand unter dem Motto AFRIKA. In verschiedenen Projektgruppen beschäftigten sich die Kinder mit den Tieren, den Menschen und der Kultur des Kontinentes. Das Highlight dieser kreativen Tage war jedoch die Trommelzeit mit Arnd Dalbeck, der mit den Kindern afrikanische Trommelstücke einstudierte. Diese wurden am Ende der Projektwoche im Rahmen des Schulfestes dargeboten. Der Förderverein konnte die Kosten für den Trommelunterricht übernehmen.

Lesewettbewerb 2017

So sehen Sieger aus … Auch in diesem Frühjahr hat der traditionelle Lesewettbewerb in der Marienfeldschule stattgefunden und Leseratten wie begeisterte Zuhörer zusammengebracht. Nachdem die Klassensieger durch die Kinderjury ermittelt waren, traten diese gegen die Konkurrenz aus den Parallelklassen an. Die drei Jahrgangssieger erhielten Gutscheine der Mayerschen Bücherinsel, die vom Förderverein finanziert wurden. Glückwunsch an Jule, Mathilda, Maria, Marie, Luisa, Matti, Lenya, Charlotte, Luke, Lina, Marie-Sophie und Selim!