Vielen Dank für alles

Das alte Jahr ist vorüber, ein neues Jahrzehnt hat begonnen. 2020 - welch' eine Zahl. Welch' ein Engagement in den mehr als drei Jahrzehnten, seit der Verein gegründet wurde. Wir möchten uns dafür bedanken: bei unseren Mitgliedern sowie unseren tatkräftigen Helfern und Sponsoren. Im letzten Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler der Marienfeldschule aufgrund Ihres Anpackens und Ihrer Zuwendung ein spannendes Tanzprojekt und ein faszinierendes Chemieprojekt erleben. Und sie kamen erneut in den Genuss des unterhaltsamen wie lehrreichen englischen Mitmachtheaters. Auch die Buchgewinne für die Lesewettbewerbssieger und die Ausstattung der Klassen gehen auf Ihr Zutun zurück. Wir freuen uns auch in Zukunft über die Unterstützung unserer Arbeit und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes, glückliches neues Jahr 2020.

Rumelner Weihnachtsmarkt am 7. und 8.12.2019

Wir freuen uns, dass wir zum 4. Mal mit von der Partie beim Rumelner Weihnachtsmarkt sein durften und die kleinen und großen Besucher unsere köstlichen und mit Liebe selbstgemachten Weihnachtsmandeln, Schneemann-Muffins und Marshmallow-Crossies u.v.m. an unserem Candy-Stand genießen konnten. Der Erlös aus der Weihnachtsaktion kommt den künftigen Schulprojekten der Marienfeldschüler zugute. Unser Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern.

Wechsel im Vorstand

Am 28.10.2019 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Während der Vorstandswahlen schieden Corinna Pajonk-Dillig (Schatzmeisterin) und Anja Böll (Schriftführerin) aus ihren Ämtern aus. Für das Amt des Schatzmeisters wurde Nicole Albrecht und für das Amt des Schriftführers Corinna Pajonk-Dillig gewählt.

Wir danken der ausgeschiedenen Schriftführerin Anja Böll für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement und freuen uns, sie weiterhin als Beisitzerin in unserem Kreis begrüßen zu können.

Tag der offenen Tür 28.09.2019

Wie in den vergangenen Jahren öffnete die Marienfeldschule kurz nach Schuljahresbeginn ihre Pforten, um den alten, neuen und zukünftigen Schulkindern samt Familien einen bunten, informativen Schulvormittag zu bescheren. Im Rahmen des traditionellen Literaturcafés fanden in den Klassen Workshops statt rund um die gelesenen Lektüren „Ob Glitzerkatze und Stinkmaus“, „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“, „Hase und Igel“ und „Als die Raben noch bunt waren“. Hier wurde nicht nur vorgelesen, sondern auch zum Inhalt passend gebastelt. Von anderen Klassen wurden Ausstellungen mit Werken zu den Büchern „Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel“ und „Juju und Jojo“ präsentiert. Eine Klasse überraschte die Zuschauer mit einem Poetry Slam. Andernorts konnten die Besucher sich ein Bild machen vom Zirkusprojekt, das alle vier Jahre an der Schule stattfindet oder sich von den Theatervorstellungen „Sterntaler“ und „Die Elterntauschbörse“ der älteren Jahrgänge bezaubern lassen. Alles war bis ins Detail vorbereitet. Wer neben dem Schulprogramm selbst lesen wollte, konnte in den ausgestellten Büchern der Mayerschen Buchhandlung stöbern. Wer shoppen wollte, konnte genähte Lesezeichen und selbstgestaltete Kunstpostkarten der Schüler erwerben. Im Foyer fand man zudem einen Infostand von Schule, Betreuung und Förderverein. Dieser wiederum lud zu Kaffee und Kuchen in die Cafeteria ein sowie im Anschluss an den Tag der offenen Tür zu einem Kindertrödelmarkt in der Pausenhalle. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer und Spender!

Trödelmarkt am 28.09.2019

Am Samstag, den 28.09.2019 veranstaltet der Förderverein von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr seinen jährlichen Kindertrödelmarkt auf dem Schulhof der Marienfeldschule. Der Trödel schließt sich an den Tag der offenen Tür der Schule an. Wer gerne mittrödeln möchte, ist herzlich eingeladen. Gut erhaltenes Spielzeug, Kinderkleidung, Bücher usw. können angeboten werden. Mitmachen kann jeder, auch Eltern und Kinder, die nicht an der Marienfeldschule sind. Ausgenommen sind kommerzielle Stände. Die Standgebühr beträgt 5€ pauschal für 3 Meter und wird am Tag des Trödelmarktes eingesammelt. Der Aufbau beginnt aus schulorganisatorischen Gründen nicht vor 11.30 Uhr. Tische, Decken, Stühle und ggf. Regenschutz sind selbst mitzubringen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Anmeldungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!