Schulfest 19.05.2017

Dem Wetter zum Trotz … Wem der Regen an diesem Tage schlechte Laune bereitete, der verlor sie spätestens, als die Kinder auf den afrikanischen Trommeln loslegten. Als Höhepunkt der Projektwoche AFRIKA trommelten die Schüler, was das Zeug hielt und zeigten, was sie im Laufe der Woche gelernt haben. Im Anschluss konnte Groß und Klein die zahlreichen Projektausstellungen besuchen und überaus kreative Ergebnisse bewundern: impressionistische Gemälde, Spielzeug aus Müll, farbenfrohe Masken, tierische Stühle, Steckbriefe der Big Five und der afrikanischen Länder, Flip-Flops aus Pappe und Bändern, Holzsäge- und Tonarbeiten, Stickereien und und und. Der Förderverein hat die Besucher mit Snacks und Getränken versorgt und mit seiner Tombola für helle Aufregung bei den Schülern gesorgt. Konnte man doch da neben Roller, Skateboard und Co die begehrten Fidget Spinner und Kendamas gewinnen. Wow...

Infoveranstaltung 21.03.2017

Die Aula der Marienfeldschule war gut gefüllt mit interessierten Eltern, die dem vom Förderverein initiierten Vortrag über „Internetgefahren für Kinder und Jugendliche" gebannt folgten und relevante Fragen stellten. Referent Torsten Meldau, Kriminaloberkommissar bei der Polizei Duisburg, führte in lockerem Stil durch ein sehr komplexes Thema, das dem Publikum viele Ahs und Ohs entlockte. Vielen Dank für den informativen Abend.

Für Fragen rund um dieses Thema ist Herr Meldau Ihr Ansprechpartner: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung Infoveranstaltung

Liebe Eltern der Marienfeldschule und Interessierte,

herzlich lädt Sie der Förderverein zu einem Vortrag über den sensiblen Umgang mit dem Medium Internet, dessen Gefahren und den Präventionsmöglichkeiten ein. Informieren Sie sich hier, wie sich Ihre Kinder sicher im Internet bewegen können.

Internetgefahren für Kinder und Jugendliche
Dienstag, 21. März 2017
18.00 bis 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Aula der Marienfeldschule
Referent: Torsten Meldau, Kriminaloberkommissar, Polizei Duisburg

Bitte melden Sie sich bis 12.3. per Email unter Angabe Ihres Namen und der Teilnehmerzahl für die Veranstaltung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnahme richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Sie ist kostenlos und unabhängig von einer Mitgliedschaft im Förderverein. Die Veranstaltung kann nur stattfinden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Änderungen vorbehalten.

DANKE für die Unterstützung

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Ein Jahr, in dem wir gemeinsam mit vielen fleißigen Helfern tolle Aktionen umsetzen konnten, wie die Tombola auf dem Olympia-Schulfest oder auch das Glücksrad auf dem Rumelner Weihnachtsmarkt. Ein Jahr, in dem wir den Schulalltag der Marienfeldschüler wieder auf vielfältige Weise bereichern konnten: So zum Beispiel alle Klassen mit dem gastierenden englischen Theater, die dritten und vierten Klassen durch ein Präventionsprogramm zum sensiblen Thema sexuelle Gewalt, Schüler und Besucher des Schulfestes mit einer riesigen Hüpfburg und einem Menschenkicker, die Gewinner des Lesewettbewerbes mit Büchergutscheinen, die Abschlussklassen mit einer Finanzspritze für ihre Abschiedsfeiern sowie zahlreiche Materialien für den Unterricht und für die Zeit dazwischen. Wir möchten unseren Mitgliedern, die uns mit ihrem Vereinsbeitrag helfen und allen anderen Unterstützern für Geld- und Sachspenden sowie tatkräftiges Engagement bei unseren Aktionen danken. In einer Zeit der Not ist dies nicht selbstverständlich. DANKE.

Der Förderverein wünscht ein glückliches und gesundes Jahr 2017.

Weihnachtsmarkt 03. und 04.12.2016

Ein Glücksrad, das sich dreht und dreht ... Glänzende Kinderaugen. Mama, darf ich bitte noch einmal drehen? Glückliche Kinder mit tollen Gewinnen. Zufriedene Eltern mit einem Gläschen Wein in der Hand. Wir dürfen mit Stolz berichten, dass unser erstes Mal auf dem Rumelner Weihnachtsmarkt des Runden Tisches e.V. ein echter Erfolg war. Unsere Idee, eine Aktion für Kinder zu gestalten, deren Erlös wiederum unseren Marienfeldkindern zu Gute kommt, ist aufgegangen. Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen unseren Sponsoren, die diese Aktion mit großzügigen Geld- sowie Sachspenden erst möglich gemacht haben.